Saarschleife

Saarschleife - Quelle: Wikipedia

Saarschleife – Quelle: Wikipedia

Von Besseringen nach Mettlach wären es eigentlich zwei Flusskilometer. Die Saar überwindet die Distanz zwischen beiden Städten aber nicht auf dem direkten Wege. Sie macht einen malerischen Umweg von zehn Kilometern und schenkt dem Saarland damit ein romantisches Wahrzeichen: Die Saarschleife. Einzig die pittoreske 173-Seelen-Gemeinde Dreisbach liegt an jenem Landschaftsjuwel; sonst begegnet Radreisenden ausschließlich Natur pur. Das atemberaubendste Panorama der Region bietet die Cloef. Auf diesem 180 Meter hoch gelegenen Felsvorsprung lässt man den Blick über dichte Wälder und das behäbig dahinströmende Nass schweifen. Der geologische Grund für die Flussschleife findet sich im Taunusquarzit. Das harte Gestein macht es der Saar seit Jahrmillionen schwer, die direkte Verbindung zu finden. Der Fluss ist gezwungen sich durch das Durchbruchstal zu zwängen, was das Herz jedes Naturfreundes höherschlagen lässt. Immer wieder werden inmitten jener Kulisse bedeutsame Entscheidungen gefällt; Angela Merkel, Jacques Chirac und Lech Kaczynski trafen sich 2005, um hier einen Dreiergipfel abzuhalten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.